Logo der IPROConsult
Suche verwenden
06.02.2017
Lesedauer 0:55 Minuten

Sanierung des Schlosses Sachsenburg in Frankenberg

IPROconsult plant nach erfolgreicher Teilnahme am Verhandlungsverfahren im Auftrag der Stadt Frankenberg/Sachsen die Sanierung und Restaurierung des Schlosses Sachsenburg.

Aufgabe ist die Sanierung und Restaurierung des Schlosses Sachsenburg unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer und restauratorischer Anforderungen, verbunden mit der Wiederherstellung und Umnutzung des Baudenkmals.

Das Schloss wurde erbaut in den 1480er Jahren. Es ist heute eines von wenigen weitgehend erhaltenen Wohnanlagen dieser Art in Sachsen und stellt den Übergang vom Typus der mittelalterlichen Burg zum frühneuzeitlichen Schloss. Derzeit wird die Anlage nicht genutzt. Die vorhandene Bausubstanz soll bei einer Sanierung und Umnutzung in ihrer Authentizität bewahrt und für eine neue Zweckbestimmung hergerichtet werden, Nutzungsaspekte müssen mit konservatorischen Gesichtspunkten und gestalterischen Überlegungen in Einklang gebracht werden. 

Das Baudenkmal soll künftig für Vorträge, Seminare und Tagungen denkmalgerecht genutzt werden, ergänzt durch Gastronomie und Catering. In der Schlosskapelle sollen Trauungen stattfinden. Die wertvollsten historischen Innenräume sollen museale genutzt werden, mit Sonder- und Wechselausstellungen. Im mittelalterlichen Hof sind saisonale Veranstaltungen und Märkte geplant. 

IPROconsult plant die Architektur und das Brandschutzkonzept.

Zur Kontaktseite