Logo der IPROConsult
Suche verwenden
Augmented Reality per Tablet auf einer Baustelle
02.11.2021
Lesedauer 0:54 Minuten

BIM-Expertise zur "Digitalen Baustelle"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche bei der digitalen Transformation. Im Rahmen der Digitalwerkstatt werden regelmäßig Digitalisierungsexperten interviewt. Einer davon war kürzlich IPROconsults BIM-Manager Christoph Großmann zur aktuellen Themenkampagne "Digitale Baustelle". Dabei ging es vor allem um die Möglichkeiten und Herausforderungen, die die Digitalisierung für kleinere und mittelständische Unternehmen bietet und wohin sich die digitale Baustelle seiner Meinung nach entwickeln wird.

"Zunächst einmal beginnt die Digitalisierung im Kopf, mit der Bereitschaft etwas Neues ausprobieren und sich den bisherigen Herausforderungen stellen zu wollen. Digitalisierung bedeutet Veränderung im täglichen Handeln und Denken und im Umgang mit neuen Werkzeugen."  

Gefragt sind Zeit, Geduld und Investitionen. Wenn jedoch alle an einem Strang ziehen, können große Mehrwerte entstehen - zeitlich, finanziell und organisatorisch. Neben der Effizienzsteigerung kommt auch der Aspekt des Umweltschutzes ins Spiel: langfristig kann der Ressourcenverschwendung und der damit verbundenen Umweltbelastung entgegen getreten werden.

Das vollständige Interview können Sie auf der Seite des Kompetenzzentrums nachlesen.