zurück zur Übersicht

WAL (Wasserverband Lausitz) Senftenberg Kundenzentrum

Auftraggeber

Wasserverband Lausitz (WAL)

Ort

Brandenburg

Art der Lösung

Büro- und Geschäftsbauten

Kompetenzen

Projektarten

Neubau

Gestaltung

Der Neubau Kundenzentrum ist eingebettet in die Neugestaltung des gesamten Areals zwischen dem Schloss und dem Senftenberger See. Es liegt im attraktiven, direkten Zugangsbereich der Innenstadt zum See und muss als solches den Ansprüchen an diesen Ort gerecht werden.
In Fortführung der Gestaltungsidee für den öffentlichen Bereich zwischen Stadt und See entstand für das Kundenzentrum die Idee eines Gebäudes, das sich zu allen Seiten hin orientiert, das eingebunden ist in den fließenden Raum und selbst den Raum fließen lässt, ein Haus ohne definierte Vorderseite und Rückseite.

Freiräume werden durch Kanten, durch Raum- und Baukanten gebildet. Das Kundenzentrum schafft durch seine geschwungene Grundrissform weiche Übergänge, dies wird verstärkt durch die verschieden verlaufenden Fassaden des Erdgeschosses, des Obergeschosses und des Podestes. Die Vision eines
Weichen Ortes wird so baulich umgesetzt. Die Leichtigkeit und Ungezwungenheit wird auch zum Thema bei der Materialwahl und Fassadengestaltung. Weiche Übergänge zwischen undurchsichtigen, transluzenten und transparenten Flächen, gefasst durch eine einheitliche helle Oberfläche, geben dem Gebäude die angestrebte Ausstrahlung. Die dadurch entstehenden großzügigen Ausblicke zum See geben dem Nutzer jederzeit die Möglichkeit sich des besonderen Ortes bewusst zu werden.

 

IBA Projekt

Der Neubau ist wichtiger Bestandteil des IBA- Projektes Seestadt Senftenberg. Ziel des IBA Projektes ist die Intensivierung der Verbindung zwischen der Stadt Senftenberg und dem Senftenberger See. Das Kundenzentrum bildet durch seine Lage im Bereich des zukünftigen Hafenareals eine Schlüsselfunktion für dieses IBA-Gesamtvorhaben.

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen