zurück zur Übersicht

WAL (Wasserverband Lausitz) Senftenberg Büro- und Geschäftsgebäude

Auftraggeber

Wasserverband Lausitz (WAL) Senftenberg

Ort

Brandenburg

Art der Lösung

Büro- und Geschäftsbauten

Projektarten

Neubau

Zwischen der Gartenlandschaft des Schlossparkes und dem neuen Stadthafen erstreckt sich eine großzügige Platzanlage. Um dem Platz seine angemessene Lebendigkeit und räumliche Spannung zu geben greift das neue Bürogebäude Gestaltungsmerkmale der Hafenstruktur auf und verknüpft sich mit ihr.

Der zentral gelegene Haupteingang des Gebäudes befindet sich unmittelbar an der Schnittfläche zwischen Platz und Uferpromenade. Ein überdachter Rücksprung führt zu einem großzügigen Foyer. Die Grundrisse sind regelmäßig gerastert und mittels demontierbaren Zwischenwänden für eine flexible Nutzung vorgesehen.

Gestaltungselemente und Farben aus der bestehenden Umgebung kehren im Neubau wieder und werden durch die Baukörperform neu interpretiert. Helle Oberflächen der Deckenscheiben und die gläsernen Fensterbänder mit davor verschiebbaren Sonnenschutz-Fensterladen vermitteln einen maritimen Charakter.

Das gesamte Gebäude ist eine Ortbetonkonstruktion mit Filigrandeckenplatten. Die Decken sind mit einer Bauwerksteilaktivierung versehen. Die Temperierung erfolgt mittels Luftwärmepumpe.

Für das Büro- und Verwaltungsgebäude wurde das Brandschutzkonzept mit Flucht- und Rettungswegplanung, Entrauchung, Feuerwehrumfahrt, etc. geplant, mit Feuerwehr und Behörden im Zuge der Genehmigung abgestimmt und so auch umgesetzt.

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen