zurück zur Übersicht

Koenig & Bauer AG Würzburg Gießerei

Auftraggeber

Koenig & Bauer AG

Ort

Bayern

Art der Lösung

Industrie- und Gewerbebauten

Projektarten

Sanierung
Neubau
Umbau

Die Unternehmensgruppe Koenig & Bauer ist einer der größten Druckmaschinenhersteller der Welt. Ein wesentlicher Bestandteil der Produktion ist die Herstellung von Maschinenteilen in der Gießerei.

Die Gießerei in Würzburg wurde 1901 erbaut. Im Laufe der letzten 110 Jahre wurde die Halle mehrfach erweitert und umgebaut, partielle Zerstörungen von 1945 wurden wieder aufgebaut.

Im Rahmen der Entwicklung der Druckmaschinen wurden insbesondere die Werkstücke aus Guss größer, schwerer und vielfältiger in Form und Anzahl.
Die Bereiche der Gießerei für Kernfertigung, Formenbauer, Gießen und Glühen mussten bezüglich der Flächen vergrößert werden. Notwendige größere Hallenhöhen und Kranhakenhöhen waren daher zu berücksichtigen. Bei Planung und Realisierung war zu berücksichtigen, dass wesentliche Bereiche der Gießerei zu erhalten und in die neue Halle einzubeziehen bzw. funktionell zu verbinden waren. Das betrifft insbesondere die vorhandene Kernmacherei, Gattierung, Schmelzöfen, Elektroversorgung der Öfen, Strahlhaus, Putzerei, Modelllager, Büros und Labore.

In nur sechs Monaten wurde der betroffene Hallenbereich der Gießerei auf knapp 200 m Länge ohne gravierende Störungen der laufenden Produktion komplett neu überbaut und die alte Halle darunter demontiert.

Das neue Hallenschiff mit einer Krankapazität bis zu 50 Tonnen ist einige Meter höher und fast 50 % breiter. Dadurch wurden die Voraussetzungen für effizientes Arbeiten mit größeren und mehr Werkstücken und Gießformen geschaffen.

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen