zurück zur Übersicht

Kindertagesstätte Dresden-Weißig

Auftraggeber

Hochland-Immobilien GbR, Dresden-Weißig

Ort

Sachsen

Art der Lösung

Bildungs- und Sportbauten

Kompetenzen

Projektarten

Umbau

Die Kindereinrichtung ist auf dem Grundstück eines ehemaligen Dreiseithofes, bestehend aus einem zweigeschossigen Haupthaus, einer Scheune und einem eingeschossigen Nebengebäuden, entstanden.
Von der Hauptstraße zurückgesetzt wird der Gebäudekomplex über den Hof erschlossen.

Die Scheune wurde abgebrochen. An deren Stelle ist ein L-förmiger Neubau mit zwei Geschossen entstanden, der die Gruppen-, Schlaf- und Sanitärräume für die Kinderkrippe und den Kindergartenbereich sowie einen Mehrzweckraum beinhaltet.

Im Haupthaus des Dreiseithofes finden allgemeine Funktionen wie Ausgabeküche, Speiseraum, Kinderküche und Lager im Erdgeschoss, Personalraum und Büro im Obergeschoss ihren Platz.

Der Neubauflügel an der Stelle der abzubrechenden Scheune stellt durch das Satteldach und in seiner Geometrie den ursprünglichen Charakter des Dreiseithofs wieder her.
Der Eingang zur Kindertagesstätte wurde an der Verbindungsstelle zwischen Alt- und Neubau angeordnet. Vom Foyer aus sind auf kurzem Wege die Flure zu den Kindergruppen, der Mehrzweckraum, der Treppenraum zum Obergeschoss, ein Behinderten- und Gäste-WC und das Haupthaus zu erreichen.

Die Spiel- und Aktionsflächen im Außenbereich befinden sich im geschützten Winkel des L-förmigen Baukörpers und im rückwärtigen Gartenbereich.

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen