SiGe-Koordination

Bei IPROconsult beschäftigten wir zertifizierte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren, die zahlreiche Bauvorhaben erfolgreich betreut haben.

Zertifizierte Koordinatoren für Ihr Projekt

Unter bestimmten Bedingungen muss ein Bauherr einen Sicherheits- und Gesundheits-Koordinator beauftragen. Bei IPROconsult beschäftigten wir gut ausgebil­dete, zertifizierte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren, die bereits zahlreiche Bauvorhaben erfolgreich betreut haben. Falls erforderlich, müssen diese vom Bauherrn für die Planung und Ausführung von Bauvorhaben bestellt werden.

Koordinator übernimmt Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit

Der beauftragte Koordinator trägt Verantwortung dafür, dass im Auf­trag des Bauherrn alle notwendigen Maßnahmen zur Gewährleistung des Sicherheits- und Gesundheits­schutzes auf Baustellen planerisch, organisatorisch und ausführungs­technisch mit allen am Bau Betei­ligten abgestimmt und umgesetzt werden. Deshalb verfügen die Koordinatoren über eine umfas­sende baufachliche Ausbildung als Ingenieur oder Techniker, langjäh­rige Erfahrung bei der Objektpla­nung und Bauleitung sowie über si­cherheitstechnische Fachkunde bei der Arbeitssicherheit.

Wann brauchen Sie einen Sicherheits- und Gesundheits-Koordinator?

Umfang und Art der Arbeiten wenn mehrere Arbeitgeber, die gleichzeitig oder nacheinander tätig werden, beschäftigt sind:

  • kleiner 31 Arbeitstage und 21 Beschäftigte oder 501 Personentage
  • kleiner 31 Arbeitstage und 21 Beschäftigte oder 501 Personentage und gefährliche Arbeiten
  • größer 30 Arbeitstage und 20 Beschäftigte oder 500 Personentage
  • größer 30 Arbeitstage und 20 Beschäftigte oder 500 Personentage und gefährliche Arbeiten
Wichtige Referenzen
Verwandte Kompetenzen
alle Kompetenzen