Logo der IPROConsult
Submit search

Junge Talente sind herzlich willkommen

Gute Perspektiven für Ihren Berufseinstieg

Stellen Sie sich vor, Sie planen, entwickeln und gestalten mit uns zukunftsweisende Bauvorhaben für die Welt von morgen. Als Teil der IPROconsult sorgen Sie für neue Impulse in unseren Teams und lernen von erfahrenen Spezialisten und Generalplanern.

Neue Perspektiven in erfahrenen Teams

Für einen guten Einstieg in Ihren Beruf braucht es aus unserer Sicht zwei Dinge: die Einführung durch erfahrene Kollegen und Kolleginnen, um Verständnis für die alltäglichen Abläufe und Routine zu entwickeln, aber auch das Bewahren Ihres frischen und unvoreingenommenen Blickes, um das Bestehende zu hinterfragen und konstruktiv weiterzuentwickeln. Wir sind uns bewusst, dass es ein Balanceakt sein kann, Tradition und Innovation miteinander zu verbinden. Doch unsere nunmehr 70-jährige Erfahrung zeigt, dass es möglich ist, klassische Architektur-, Ingenieurs- und Planungspraxis mit den frischen Ideen unserer jungen Talente in Einklang zu bringen.

Ab dem ersten Tag binden wir Sie in spannende Projekte ein. So lernen Sie unser Unternehmen, wichtige Strukturen und Prozesse in kurzer Zeit kennen. Wir integrieren Sie in Teams mit langjähriger Erfahrung, damit Sie von deren Wissen und Expertise profitieren können. Dabei stellen wir Ihnen erfahrene Mentoren/Mentorinnen bzw. Ausbilder/Ausbilderinnen zur Seite, um eine Eins-zu-Eins-Betreuung zu gewährleisten.

Von der Studentin zur Teamleiterin

Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierewege

Ausbildung

Sie möchten in einem Team an großen Planungsprojekten mitarbeiten? Dann sind Sie bei IPROconsult genau richtig. Als Generalplaner vereint IPROconsult viele Gewerke unter einem Dach. So erleben Sie, was interdisziplinäres Arbeiten in der Praxis bedeutet und bekommen einen guten Einblick in die Komplexität moderner Planung.

In Ihrer Ausbildung zum Bauzeichner oder zur Bauzeichnerin lernen Sie die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Bauingenieuren umzusetzen und erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen für Architektur, Ingenieurbau oder den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Sie arbeiten also Hand in Hand mit den Architekten und Ingenieuren zusammen und sind für die zeichnerische Umsetzung und Visualisierung ihrer Ideen verantwortlich. Ihr Arbeitsmittel ist dabei der Computer. Mit Hilfe von CAD- und Revit-Programmen (CAD = Computer-Aided-Design) lernen Sie die notwendigen Unterlagen zu erstellen – sowohl zwei- als auch dreidimensional.

Technische Systemplaner und Systemplanerinnen entwerfen mit Hilfe von Computerprogrammen Bauteile und Montagepläne und sorgen so dafür, dass Wasser, Strom und Luft dort ankommen, wo sie ankommen sollen. In Ihrer Ausbildung lernen sie, die Unterlagen für die Herstellung und Montage von Anlagen der Versorgungs- und Ausrüstungstechnik anzufertigen. Dabei arbeiten Sie mit spezieller 2D- und 3D-Software (CAD), lernen Berechnungen durchzuführen, Stücklisten zu erstellen und die Umsetzung des Konstruktionsentwurfs vor Ort auf den Baustellen und in Gebäuden zu beurteilen. 

Da die Digitalisierung immer weiter voranschreitet und der Bedarf nach Fachinformatikern und Fachinformatikerinnen für Systemintegration immer größer wird, bilden wir auch in diesem Beruf aus. Innerhalb der Ausbildung eignen Sie sich fundierte IT-Kenntnisse an, um schwerpunktmäßig Hard- und Softwarekomponenten konfigurieren und in bestehende Systeme integrieren zu können, machen sich mit Betriebssystemen und Netzwerktechnik vertraut und sammeln Erfahrung im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern an verschiedenen Standorten. Des Weiteren arbeiten Sie an verschiedenen Projekten mit und unterstützen die Bearbeitung in unserem Ticketsystem.

Angeleitet und begleitet werden Sie über die komplette Zeit von einem Ausbilder oder einer Ausbilderin. Damit Sie auch den anderen Mitarbeitenden im Unternehmen bekannt werden, stellen wir Sie in unseren internen Publikationsmedien vor. Darüber hinaus werden Sie an Ihrem Standort mit anderen Auszubildenden sowie mit Berufserfahrenen vernetzt und können so voneinander lernen. Um Ihren Horizont zu erweitern und die praktische Umsetzung Ihrer Zeichnungen zu erleben, führen wir Exkursionen an andere Standorte und Baustellen durch.

Studium

Bei IPROconsult können Sie die in Ihrem Studium erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden. Als Generalplaner realisieren wir deutschlandweit sowie international viele spannende, interdisziplinäre Projekte. Jedes von ihnen stellt unterschiedliche Herausforderungen an Sie und Ihr Team, an denen Sie gemeinsam wachsen können.
 

Wir bieten Ihnen verschiedene Wege, damit Sie unsere Möglichkeiten optimal nutzen können:

  • Ihr Praktikum, das Sie bei IPROconsult absolvieren.
  • Für BA-Studierende sind wir ein erfahrener Praxispartner.
  • Studienbegleitend können Sie uns als Werkstudent/-studentin unterstützen.
  • Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben, erwarten Sie bei uns als Generalplaner viele relevante Themen und Möglichkeiten. 
  • Das Deutschland-Stipendium bietet Ihnen einen besonderen Weg der Förderung.

Als Student oder Studentin einer der folgenden Fachrichtungen passen Sie gut in unser Team:

  • Bauingenieurwesen (Hoch- oder Tiefbau)
  • Architektur
  • Landschaftsarchitektur und Landschaftspflege
  • Wirtschaftsinformatik/Informatik
  • Maschinenbau für Fabrikplanung und Technische Ausrüstung
  • Versorgungs- und Umwelttechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Regenerative Energiesysteme 

Berufseinstieg

Auch wenn Sie eine noch so gute Ausbildung oder Studium durchlaufen haben, wird es bei Ihrem Berufsstart Dinge geben, die Ihnen erstmals begegnen oder die Sie komplett neu lernen müssen. Dieser Weg braucht Offenheit und Zeit und jeder unserer Mitarbeitenden hat diese Erfahrung bereits gemacht. Deshalb bringen wir Sie mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zusammen, die ihr Wissen und ihre Expertise mit Ihnen teilen. So erkennen Sie schnell, wie wir arbeiten und worauf es bei den einzelnen Aufgaben ankommt. 

Für den Anfang stehen Ihnen ein persönlicher Mentor bzw. Mentorin sowie unsere Onboarding Checkliste über die gesamte Probezeit hinweg zur Seite. Nach einer strukturierten Einarbeitung arbeiten Sie rasch eigenverantwortlich an vielfältigen Projekten. Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung ist uns wichtig, daher stehen Ihnen zum einen hausinterne Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten offen, zum anderen achten wir auf eine gesunde Work-Life-Balance und bieten Ihnen eine Vielfalt an Benefits.

Wir möchten langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten, denn in der Beständigkeit und einem Miteinander, das den Einzelnen würdigt und das Gemeinsame fördert, liegt der Kern unserer Arbeit uns unseres Erfolgs. Gestalten Sie mit uns nachhaltig den Lebensraum und damit die Zukunft unserer Gesellschaft!

Was unsere jungen Talente sagen

ted reinberg

Ted Reinberg

Bauzeichner

Ich habe bei der IPROconsult bereits nach zweieinhalb Jahren erfolgreich meine Ausbildung abgeschlossen und arbeite seitdem als Bauzeichner im Bereich Tief-, Straßen- und Landschaftsbau in der Niederlassung in Hamburg. Mein Beitrag bei der täglichen Arbeit ist nicht allein die Bearbeitung der Zeichenaufträge der Ingenieure, sondern ich kann jederzeit meine Verbesserungsvorschläge beim Darstellen der Pläne einbringen und umsetzen.

Sicher gehöre ich mit meinen 23 Jahren zu den Jungen in unserem Unternehmen, jedoch sind wir hier in Hamburg alle per Du und essen gern gemeinsam zu Mittag. Die Arbeit in unserem Büro und auch der Kontakt zu den anderen Niederlassungen sind sehr kollegial und gemeinschaftlich.

Ich bin der IPRO nach meiner Ausbildung treugeblieben, weil das Einstiegsgehalt fair war und ich in meiner gewohnten Umgebung weiterarbeiten konnte. Ob ich die Weiterentwicklungsmöglichkeiten, wie das duale Studium, in Anspruch nehme, weiß ich noch nicht, aber es ist gut zu wissen, dass es diese Möglichkeiten gibt.

Meine Wünsche für die Zukunft sind, dass es weiterhin möglich ist, im Homeoffice zu arbeiten, da es für mich einen guten und zukunftsorientierten Ausgleich für die Arbeit im Büro sehe und für alle Kolleginnen und Kollegen viele Vorteile mit sich bringt

gentjana rexhaj

Gentjana Rexhaj

Projektleiterin Infrastruktur

Als Ingenieur oder Ingenieurin entwickelt man sich bei der IPRO mit jedem Projekt, an dem man arbeitet, weiter, denn kein Projekt gleicht dem anderen und man steht ständig vor neuen, sehr spannenden Herausforderungen. Dabei sind individuelle Karrierewege möglich – das weiß ich aus eigener Erfahrung. Nachdem ich während meines Studiums eine Werkstudentenstelle in Wiesbaden angetreten habe, folgte nach meinem Studienabschluss direkt der Übergang in die Festanstellung. 

Ich wünsche mir, dass unser Team am Standort Wiesbaden weiter wächst und wir weiterhin alle Spaß an der Arbeit und auch untereinander haben. Wir sind ein sehr gut eingespieltes Team mit einem sehr breiten und fachübergreifenden Wissen. Das ist für die einzelnen Projekte sehr hilfreich. Es gibt regelmäßigen Austausch, so wissen alle, wer an welchen Projekten arbeitet und an wen man sich mit bestimmten Fragen wenden kann. Aber auch das Miteinander und der freundliche Umgang machen die Arbeit in unserem Team zu etwas Besonderem.

Jeppe Hansen

Jeppe Hansen

Auszubildender Bauzeichner

Als Bauzeichner/Bauzeichnerin arbeitet man immer in engem Kontakt mit den Ingenieuren zusammen, da man alles zeichnerisch so umsetzen muss, wie die Ingenieure es planen. Da ist manchmal genaues Hinhören und ein Gefühl dafür, wie etwas am besten umgesetzt wird, wichtig. Wöchentliche Teambesprechungen fördern, dass man auch als Bauzeichner nicht den Überblick verliert. Als Azubi stellt man natürlich noch viele Fragen, welche aber immer von allen Mitarbeitenden großzügig erläutert werden. Standortübergreifende Arbeit habe ich bisher noch nicht geleistet, aber wenn man die IPRO als Ganzes sieht, dann funktioniert die Kommunikation trotz der räumlichen Trennung einwandfrei.

Über meine Arbeit hinaus bin ich sehr engagiert und nehme gerne an Aktivitäten wie dem Firmenlauf, den Videoaufnahmen für das Sommerfest und ähnlichem teil. 

Nach der Ausbildung könnte man den staatlich geprüften Techniker machen oder mit dem Vorwissen aus der Ausbildung den Weg in das Studium wagen. Zuallererst möchte ich jedoch meine Ausbildung erfolgreich abschließen und würde auch danach gerne weiter bei der IPRO arbeiten und lernen. Da mir mein Ausbildungsberuf und die Thematik des Planens allgemein wirklich gut gefallen, bin ich offen für Weiter- oder Fortbildungen.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Ihr gelungener Einstieg

Für den Anfang steht Ihnen eine Onboarding-Checkliste zur Verfügung, sozusagen ein digitaler Einarbeitungsplan. Hier finden Sie alle grundlegenden Informationen und Aufgaben für Ihren Start bei IPROconsult, wie z.B. Betriebsvereinbarungen, Hinweise zu Sozialleistungen und Arbeitszeiterfassung, aber auch Informelles wie die Erinnerung daran, zum Einstand einen Kuchen zu backen. 😉

Auch über die Arbeit hinaus ist uns ein harmonisches, produktives Miteinander wichtig. Bei Alltagsritualen wie dem Mittagessen oder unseren Firmen-Events lernen Sie Ihre Kollegen und Kolleginnen auch auf der persönlichen Ebene besser kennen. Weiterhin unterstützen wir die Teilnahme an Sportevents, von Spendenläufen hin zu Volleyballturnieren. Gerne gesehen ist auch eine aktive Beteiligung in unseren internen Medien: vervollständigen Sie Ihr Profil im Intranet mit Foto, Fachwissen und Hobbys oder schreiben Sie über Ihre Arbeit und Projekte z.B. in unserem Perspektiven-Blog.

Wichtig ist uns, Ihnen langfristige Perspektiven und Möglichkeiten zu eröffnen. Viele unserer Mitarbeitenden begannen als Studierende oder Auszubildende bei IPROconsult und fühlen sich bei uns so wohl, dass sie bis heute geblieben sind. Sie wollen nach dem Studium oder Ihrer Ausbildung zurück in Ihre Heimatregion? In Deutschland sind wir nahezu flächendeckend vertreten. Also wird es in Ihrer Nähe sicher eine Niederlassung von IPROconsult geben.

Wir sind Perspektivengeber

Sie haben Fragen? Wir sind gern für Sie da.

Eric Graebe
Inhouse Recruiter

Eric Graebe

Der erfahrene Personalmanager kümmert sich als Inhouse-Recruiter darum, neue Kolleginnen und Kollegen für IPROconsult zu gewinnen – nutzt dafür Online-Medien genauso wie Hochschulmessen. Er liebt es, den Tag mit einem 10-Kilometer-Lauf zu starten, der auch schon mal länger werden darf.

Open contact page